Eine kleine Blogpause – und wie es weiter geht

hammock-in-sunset
Sooo, das waren jetzt 3 Monate Funkstille auf dem Blog. Das war so nicht geplant. Es gibt aber good news: es geht natürlich weiter auf dem Blog. Und das beste: trotz der Funkstille wird unser kleiner Blog fortlaufend erwähnt. Immer mal wieder trudeln Pingbacks rein oder Anfragen für Kooperationen. Für uns ein unglaublicher Aufsteller, zeigt es, das das Interesse am philippinen-blog.ch da ist und im Gespräch bleibt. Ein wirklich DICKES DANKESCHÖN dafür, und das von ganzem Herzen!

 

Aber was war eigentlich los und warum wir wieder zurück sind, das versuchen wir hier einmal Aufzuschreiben in der Hoffnung auf euer Verständnis

sunset-with-bird
Blogpause – was war los

Du kennst das sicher, wenn eine Berufliche Veränderung deine ganze Energie und Freizeit absorbiert. Abends bist du von so viel Neuem erschlagen und legst dich einfach nur noch hin. Als Informatiker habe ich den ganzen Tag mit Computern zu tun. Und als ich mich abends fix und fertig zuhause aufs Sofa legte, hatte ich einfach Null Bock auf Computer. So langsam Schwimme ich jetzt wieder an die Oberfläche zurück und kann Luft schnappen. Die Routine kehrt langsam zurück. Der Arbeitsalltag verläuft geregelter und verschafft mir dadurch auch mehr Freizeit. Automatisch kommt damit die Freude am Bloggen wieder. Und wenn ich so in die nicht fertiggestellten Beiträge schaue, habe ich echt keine Angst, dass die Ideen ausgehen 😉

Der Blog – Aktuell

Die Ideen Sprudeln und angefangene Artikel warten nur auf die Fertigstellung. Ich will an meinem Herzensprojekt weiter Werkeln. Neue Spannende Abenteuer von uns Aufschreiben und Interessantes aus den Philippinen Berichten. Aktuell arbeite ich auch an neuen Funktonen und Verbesserungen, die den Blog noch spannender und übersichtlicher machen werden. In diesem Zusammenhang möchten wir euch das Philippinenmagazin.de vorstellen. Unsere gegenseitige Verlinkung soll dir helfen, über die aktuellsten News aus den Philippinen informiert zu bleiben. Der Betreiber, Ron, investiert viel Zeit und Herzblut in das Magazin, welches eine Wertvolle Quelle an Informationen ist.

Der Blog – Zukunft

Dann gab, oder ich sollte besser sagen, gibt es einen weiteren Grund für die Blogpause. Mit einem meiner Blogmentoren haben wir die Köpfe in einem Brainstorming zusammengesteckt. Dafür ist Tom von Joiom.ch extra zu uns nach Hause in die Schweiz gereist. Bei diesem Brainstorming wurde über die Zukunft und die Möglichkeiten des Blogs diskutiert. Sehr intensiv. Was dabei herauskam und wie die Zukunft des Blogs aussehen könnte, ist nun ein Thema, das ich in Angriff nehmen möchte. Bis auf weiteres läuft es aber weiter wie bisher. Aber seid gespannt, denn es werden einige Neuerungen kommen, die ich hier noch nicht veröffentlichen will. Natürlich wirst du aber als Newsletter Abonnent die Aktuelle News als erster erfahren!

Sei dabei

Interessantes aus den philippinen

Super, danke für deine Anmeldung

OOPS, da stimmt noch etwas nicht...

Neues Spielzeug

Einmalige Bilder aus der Luft sind mit Drohnen möglich. Diese Perspektive ist wirklich speziell und hat es mir so sehr angetan, dass wir uns auch eine Drohne anschafften. Nun sind wir eifrig am üben und Flugstunden sammeln, damit wir unser Lieblingsland auch aus der Luft aufnehmen können. Einige Videos habe ich bereits zusammengeschnipselt auf unserem Youtube Kanal…… (Abonnenten sind herzlich willkommen)

Neben dem ganzen Spass, den eine Drohne vermittelt, habe ich gelernt, auch verantwortungsvoll damit um zu gehen. Regeln und Gesetz zu beachten und zu respektieren. Nicht immer ist es einfach, den Durchblick zu behalten. Auch in den Philippinen ist es nötig, sich vorab zu informieren wo, wann, und wie Geflogen werden darf. Speziell für die Philippinen ist deshalb ein Beitrag über diese Thema geplant mit Infos und Adressen. Stay tuned…

drohne-shots-fromm-above

Es geht weiter – Philippinen Trip 2017

Diesen Sommer werden wir wieder einige Wochen zuhause in unserem Zweitwohnsitz verbringen. Dabei werden wir natürlich auch einige Trips in verschiedene Ecken der Philippinen machen. Nahrung für den Blog und eine Spannende Zeit für uns. Wir sind bereits in den Startlöchern, denn es dauert bereits nur noch wenige Tage bis es losgeht. Kleine Einschränkung bei unseren Trips – Aufgrund der Politischen Lage werden wir keine Ausflüge Südlich der Visayas planen. Aber das ist wirklich eine minimale Einschränkung. Luzon bietet genügend Möglichkeiten, unseren Aufenthalt spannend und interessant zu gestalten. Ich bin schon jetzt gespannt, wohin unsere Spontantrips uns diesmal führen werden! Der Counter bis zum Abflugtag Läuft. Zürich – Dubai – Cebu – Clark und dasselbe wieder zurück. Das wird wieder mal ein spannendes neues Flugerlebnis mit Emirates.

Versäumnisse

Während der Blogpause haben uns sehr viele Anfragen erreicht. Und wir wissen, dass viele von euch auf eine Antwort warten. Es war einfach so, dass uns die Energie und die Zeit fehlten, uns um diese vielen Nachrichten zu kümmern. Aber wir haben euch nicht vergessen. Nach und nach werden wir nun die ganzen Anfragen beantworten und hoffen, dass ihr uns die langen Antwortzeiten verzeiht. Was ich hier unbedingt loswerden will: gerade in den letzten beiden Monaten haben wir wirklich sehr viele Anfragen zu verschiedenen Themen im Zusammenhang mit dem Blog erhalten. Darüber sind wir natürlich auch ein ganz klein wenig Stolz. Schliesslich zeigt uns das, dass der Blog noch nicht in Vergessenheit geraten ist. Das entlockt mir spontan ein Riesiges – JEAHHHH – DANKEEEEEE !

Guuuut, ich hoffe, dass du jetzt gut versorgt bis mit den aktuellsten News. Bitte entschuldige die Funkstille, aber wir sind sicher, dass du die Gründe dafür verstehst. Ab sofort werden wir dich wieder regelmässig versorgen mit schönen Bildern, Abenteuern und Infos.

2 Gedanken zu “Eine kleine Blogpause – und wie es weiter geht

    • Hallo Jürgen, vielen dank für deine lieben Worte. Das geht runter wie Öl 😉
      Demnächst gibt’s News direkt aus den PH in FB, Insta etc…Mitten drin statt nur dabei.
      LG, Urs

Schreibe einen Kommentar

Send this to a friend