Ankunft im NAIA INTERNATIONAL AIRPORT

Egal von welchem Flughafen oder mit welcher Airline man in Manila ankommt. Jeder muss die Flughafen Formalitäten bei der Ankunft „über sich ergehen lassen“. Ich schreibe das absichtlich so, da nach einem langen internationalen Anflug keiner Lust hat, lange Wartezeiten in Kauf zu nehmen. Gerade im veralteten NAIA intl. Airport kann aber genau das passieren, ausser man weiss bereits im Vorfeld Bescheid. Hier also einige Tipps, um schnellstmöglich den Flughafen hinter sich zu lassen.

Tipp 1. Formalitäten bei der Anreise

Die Airlines teilen bereits Stunden vor der Landung in Manila kleine Zettel aus. (Security information slip, tourist information slip, Healt information slip…usw). Füllt diese Zettel alle aus während dem Flug. Wichtig ist dabei die Unterschrift. Egal ist, was auf den zetteln steht. Haltet diese Informationen griffbereit beim Verlassen des Fliegers. Unterwegs zur Immigration müssen diese an verschiedenen Stationen abgegeben werden. Wenn die Unterschrift drauf ist (was kurz geprüft wird) kann man gleich weiterlaufen. Womit ich zum 2ten tipp komme.

Tipp 2. Aus dem Flieger Aussteigen

Macht euch bereit aufzustehen, unmittelbar nachdem die Angurtzeichen erlöschen. Egal wie, aber versucht einen Platz im Mittelgang des Fliegers zu ergattern. Notfalls mit Ellenbogen und drängeln – das machen die mitreisenden genauso. Aber immer höflich bleiben und sich entschuldigen. Warum das: ganz einfach, wer bereits steht, verlässt den Flieger zügiger als die, die noch sitzen. Sobald man sich im Flughafengebäude befindet, sollte man die Beine in die Hand nehmen und laufen (nicht rennen). Einfach den Mitpassagieren folgen – es führt nur ein Weg durch die Immigration. Diese Lauferei wirkt sich positiv aus bei den Warteschlangen an den Immigration Schaltern.

Tipp 3. Ankunft bei der Immigration

Die Immigration Offices sind in einer langen Reihe aufgestellt und in 3 Bereiche aufgeteilt. Ganz links sind die Botschaft und VIP Immis. Ganz Rechts und durch ein Geländer abgetrennt die Immies für spezielle Philippinische Visa. Somit bleiben nur noch die Schalter in der Mitte. Diese sind mit der Aufschrift „Philippine Passport only“ gekennzeichnet. Das ist aber egal, denn auch ausländische Pässe werden dort abgefertigt. Bitte hinter der Gelben Boden-Markierung warten. Die Beamten scheuchen jeden zurück, der nicht warten kann.

Tipp 4. Gepäck Abholen

Ist man durch bei der Immigration, erwarten dich unmittelbar dahinter die Gepäck-bänder. Nicht erschrecken, das heillose durcheinander hat kein System! Jeder will der erste am Band sein. daher ist es egal, wo man sich ans band stellt. Platz hat es sowieso nie. Am besten wartet man 30 Minuten im Hintergrund, nachdem der erste Koffer erscheint. Dann sind die ersten Plätze am Band frei und man kann seine Koffer aufladen. Wer will kann sich einen „porter“ nehmen. Für 100-150 Peso kümmert er sich um das Gepäck bis zum Taxi.

Tipp 5. Verzollung

Durch die Verzollung, welche unmittelbar hinter den gepäck-bändern folgt, kann man einfach im grünen Bereich durchspazieren (nichts zu verzollen). Ich musste noch nie einen Koffer öffnen.

Tipp 6. Koffer Prüfen

Die Koffersticker werden „manchmal“ vom Flughafenpersonal überprüft. Daher ist es gut, diese bereits griffbereit zu haben. Auch zum Prüfen, ob man auch wirklich seinen Koffer hat, sind diese Nummern hilfreich. EDIT 2016: Ich habe selbst schon den Falschen Koffer vom Band genommen. Dank der Nummer konnte ich das Missgeschick aber schnell erkennen

Tipp 7. Geld wechseln

Jetzt sollte man sich überlegen, etwas Geld zu wechseln in den Wechsel Büros. Diese sind gleich nach der Verzollung und die letzte Station vor der Ausgangstüre des Flughafens. Es kann sich lohnen, die Kurse der einzelnen Schalter kurz zu vergleichen. Falls du die Möglichkeit hast, in Manila Geld zu wechseln, solltest du das bevorzugen. Die Wechselkurse im Flughafen sind etwas schlechter.

Tipp 8. Zum Hotel oder Weiterreise

  • Pick-Up: Wer noch nie in Manila Angekommen ist, dem Empfehle ich einen Hotel-Abholservice, falls man ein Hotel in Manila gebucht hat. Die Abholservice Chauffeure warten (EDIT 2016) unmittelbar nach den Money-Changern noch vor dem Verlassen des Flughafens und Tragen ein Schild oder eine Notiz mit dem Namen des Passagiers. Also sollte man sich gut achten, ob sein Name Auftaucht. Notfalls kann man sich auch durchfragen. Englisch ist kein Problem.
  •  Ticket-Taxi: (Edit 2016) Ich empfehle, keine der Anfragen für Taxis in der Flughafenhalle anzunehmen. Auch wenn die Angebote noch so verlockend sind. Wenn man den Transfer auf eigene Faust organisiert, sollte man sich gleich nach dem Ausgang nach Links wenden. Dort ist ein Organsierter Taxi Service. Diese sind zwar etwas teurer als die „Unorganisierten“ Taxis, dafür aber auch sicherer. Die Ziele und die Preise dazu sind auf einer grossen Tafel abzulesen. Diese Preise dort sind zwar nicht verhandelbar und etwas Teuer. Dafür bekommt man ohne grosse Waterei ein Taxi. Und der Preis wird auch vom Fahrer nicht diskutiert wie das bei den Public Taxis öfters der Fall ist. Du bezahlst zwar etwas mehr, dafür weisst du was du hast.
  • Bus: Mit dem Bus kommt man jederzeit überallhin vom Airport. Die wichtigsten Bus-Terminals in Flughafennähe liegen im Stadtteil Pasay und sind mit dem Taxi in wenigen Minuten erreichbar. Um dorthin zu gelangen, nimmt man am besten ein Ticket-Taxi. Kosten rund 300 Peso. Fahrzeit je nach Verkehr 15 – 30 Minuten. Gute Bus Unternehmen in Pasay sind „5 Star“, „Philippine Rabbit“, „Philtranco“ und weitere. Am besten teilt man dem Taxifahrer gleich mit, wohin man reisen möchte. Er wird euch direkt zum Entsprechenden Abfahrts-Terminal Fahren.

Wer ankommt Fliegt auch mal wieder Zurück. Wenn du in Manila deinen Rückflug hast, dann habe ich dir In diesem Beitrag einige Tipps und unsere Erfahrungen zusammengestellt.

(EDIT 2016) Jetzt sind die experten gefragt. Die Infos oben sind bereits etwas alt. Ich habe gehört, dass es neu Busse gibt, die die Terminals untereinander verbinden. Ich würde mich Riesig über eure Infos zu dieser Interessanten Möglichkeit freuen. Einfach in die Kommentare damit. Ich werde die Infos in diesem Beitrag dann ergänzen.

Mehr inspiration? Hier lang..

Mehr von mir findest du auch auf Facebook, Instagram, Twitter, Pinterest und Youtube

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Send this to a friend