Fliegende Zelte und Massagen – Asia Festival Bern 2016

Heute erzähle ich eine kleine Geschichte aus der Schweizer Bundeshauptstadt Bern. Diese handelt von Asien, heissen Temperaturen und Fliegenden Zelten.
Der Sommer neigt sich dem Ende zu. Wenige Tage nur noch, und die schönen warmen Tage sind Vergangenheit für 2016. Es ist an der Zeit, noch so viel wie möglich an die frische Luft zu gehen und die letzten Wärmenden Sonnenstrahlen zu geniessen. Da kommt uns das ASIA-Festival in Bern wie gerufen. Wer uns kennt weiss, dass wir solche Festivitäten Lieben. Alles was mit schönem Wetter, Asien und Asiatischem Essen zu tun hat ist genau unser Ding.
(Der Beitrag zum Thai-Festival 2016, auch aus Bern, findest du hier)

Sei dabei

Abonniere unseren Newsletter - Wir versorgen dich mit Insiderwissen für deine Philippinen Reise

Super, danke für deine Anmeldung

OOPS, da stimmt noch etwas nicht...

Das Asia-Festival in Bern ist ein Schmelztiegel vieler Asiatischen Kulturen und wird seit 2005 Regelmässig durchgeführt als Kulturellen Austausch Schweiz – Asien. Nebst dem sehr umfangreichen Kulinarischen Angebot aus ganz Asien werden auch Tänze und Aufführungen gezeigt. Ein Spannendes und mit Überraschungen gespicktes Rahmenprogramm machte unseren Besuch dieses Jahr zu einem besonderen Erlebnis.

ANREISE NACH BERN

Wir haben wir diesen Sonntag einfach mal den Haushalt in die Ecke gestellt und sind in die Schweizer Bundeshauptstadt gereist. Der Tag begann schon morgens mit Strahlendem Sonnenschein und sehr warmen Temperaturen. Asien like eben – was will man mehr.
city-of-bern-with-public-trnaportation
Das Asia Festival wurde auf dem Festival Gelände der BEA Expo als Zeltstadt aufgebaut. Schon von weitem konnte ich die Asiatischen Speisen riechen (ja, ich weiss). Die Marschrichtung auf diese Weise vorgegeben, steuerten wir die Zeltlandschaft des Festival Geländes an.
festival-tents

KULINARISCHES

Durch die Anreise ist es schon fast Mittag, und was macht man an eine Asia Festival? die Auswahl an Essenständen riesig, der Hunger noch grösser. Zum Glück wurden Schattenplätze eingerichtet für die Gäste. So setzten wir uns erstmal mit einem feinen Asiatischen Nudelgericht hin und liessen die Festival Atmosphäre wirken.
eating-nudels

KULTUR

Noch nicht fertig mit Essen dröhnten plötzlich Trommeln von irgendwo her. Alle schauten auf um zu sehen, was da los ist. Eine Truppe mit einer Riesigen Trommel kam langsam auf uns zu. Die Klänge irgendwie Hypnotisch, rhythmisch immer im gleichen Takt. Dahinter folgten die „Drachentänzer“. Gebildet aus einem Drachenkopf und seinem Rücken, geführt von den Tanzenden Männern darunter. Auf und Ab gehen die Drachen, im Kreis herum und auf den Boden.

Meinen Respekt an die Tänzer bei dieser Hitze eine solche Performance zu zeigen.

Die „Drachen“ verschwanden, und auch unsere Nudeln waren irgendwie verschwunden. Nun, nach dem Essen sollst du Ruhen. Also ab in die Massage. Aber nur für Rosalyn. Ich wollte noch etwas das Festivalgelände erkunden. Also liess ich die Massage aus und machte mich auf in die hinteren Winkel des Geländes um alles zu erkunden.

Fliegende Zelte

An einem Stand für Asiatische Entspannung Techniken wollte ich die Performance der protagnisten Filmisch festhalten. Also Kamera aufs Stativ geschraubt und an einem idealen Standort platziert. Aber leider wurde dann die Darbietung unterbrochen. Ich sage nur, zur rechten Zeit am rechten Ort. Aber seht selbst..

Nach meinem Notfallmässigen eingreifen (es gab keine Verletzten) bei den Zelten führte mich die erkundungstour weiter. Diese führte mich an der Bühne vorbei. Eine Asiatische Truppe führte dort gerade eine Tanzperformance auf. Leider kam ich etwas spät um Bilder zu machen. Macht nichts. Die nächste Aufführung war 15 Minuten später geplant. Perfekt um schnell etwas zu trinken und meine ActioncamX7 perfekt zu platzieren (nach Rücksprache mit der folgenden Tanzgruppe).

Heimreise

Diese Moderne Tanzvorführung und das Anschliessende Kampfsport Team liessen die Zeit wie im Fluge verstreichen. Schnell noch die Cam einpacken und prüfen, ob alles Aufgenommen wurde. Alles gut. Am Massagezelt angekommen war die Masseuse tatsächlich fast fertig. Bei immer noch Strahlendem Sonnenschein und vielen Eindrücken von Asia Festival in Bern machten wir uns auf dem Heimweg.

Wie ist das bei dir? gibt es in deiner Region auch solche Festivals oder Anlässe? oder ist das ganz und gar nichts für dich? schreibe uns doch was so läuft in deiner Region bezüglich Asien-europa Austausch?

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Send this to a friend