Chocolate Hills einmal anders erleben – ein Ausflug der anderen Art

Wenn du die Chocolate Hills kennst, dann weisst du sicher was damit gemeint ist. Für alle anderen hier eine kleine Zusammenfassung: die Chocolate Hills sind eine Geologische Besonderheit auf der Insel Bohol. Wissenschaftlich erklärt, haben sich diese Hügel aus hartem Kalkgestein über viele Jahrhunderte aus dem weicheren Erdreich herausgebildet. Das weichere Erdreich ist durch Erosion weggespült worden, die Kalkhügel sind geblieben. Die Philippinos haben eine Legende, die besagt, dass die Hügel aus den Tränen eines Riesen gebildet wurden. Der Riese Weinte Tränen, als seine Geliebte starb. die Tränen bildeten diese vielen Hügel

Die Chocolate Hills auf Bohl ziehen Jährlich viele Besucher an, die dieses Naturwunder auf unzähligen Bildern und Filmen festhalten. Wer «Chocolate Hills» hört, denkt Automatisch an die Bilder der vielen Braunen Hügel, die bis zum Horizont reichen. Wir sind sicher, dass auch du diese Bilder irgendwo schon mal gesehen hast. Deswegen erzählen wir hier nicht das übliche. Wir haben die Chocolate Hills einmal anders erlebt als 99% der Besucher.

Wir kennen die Braunen Hügel schon ausgiebig von vorherigen Besuchen. Auch diesmal lagen die Hügel wieder auf unserer Reiseroute. Wir überlegten uns, was man denn da noch so alles Anstellen könnte. Wäre zu langweilig, dasselbe Programm wieder abzuspulen wie die anderen 99% der Besucher. Diesmal haben wir umdisponiert. Alle schauen sich die Aussicht von oben an. Wir wollten diesmal die Hügel von unten bestaunen.

Eine Idee ist geboren

Die Chocolate Hills einmal anders

Das geht am besten mit einem Quad (oder ATV = All Terrain Vehicle). Die Idee war geboren, und alle waren davon hell begeistert. Besonders unsere Kids sind bereits in einem Alter, in dem es ihnen schnell langweilig werden kann. Mit diesem Quad – Trip haben wir den Geschmack der Jugend voll getroffen. Single Quads kann man unterhalb des Aussichtspunktes in der Ortschaft Carmen anmieten für 900 Peso pro Stunde. Es stehen auch double Quads zur Verfügung, die wie ein Auto die Sitze nebeneinander haben. Mehr zu Preisen unten im Artikel.

atv_driver_on_street

Hier kannst du die Quads Mieten

Ist ganz einfach. Jeder auf Bohol kennt den Aussichtspunkt in Carmen. Miete dir einen Roller oder ein Taxi und fahre bis zum Aussichtspunkt. Parkiere vor dem Zahlhäuschen. Zahle KEINEN Eintritt, du willst nicht hoch zum Aussichtspunkt! Rechts an der Strasse beim Zahlhäuschen steht ein Souvenirladen. Im Laden sagst du einfach, dass du gerne Quads mieten willst, und ehe du dich versiehst bist du schon mitten im Wald auf deinem Quad.

Im Laden haben wir kurz mit den Jungs die Preise und die Dauer des Ausfluges klargemacht. Und schon sind die Jungs des Fuhrparks schnurstracks losgewuselt, um für uns 6 Quads vorzubereiten.
An dieser Stelle ein grosses Lob an diese Jungs. Die Leute sind auf Zack, gut ausgebildet und wissen, was sie tun. Für uns wichtig, da noch keiner von unserer Truppe jemals auf so einem Fahrgerät sass. Das haben unsere Guides berücksichtigt. Die ersten Meter wurden in einer Art Testparcour absolviert, um unsere Fahrkünste einzuschätzen. Anscheinend haben wir gut abgeschnitten. Denn nach nur einer Runde hat der Guide an der Spitze das Zeichen zum Losfahren gegeben.

Sei dabei

Interessantes aus den philippinen

Super, danke für deine Anmeldung

OOPS, da stimmt noch etwas nicht...

Die Route

Gleich nach dem Testgelände geht es schon los mit unwegsameren Wegen, die unsere ganzes Können forderten. Hier gilt es schön vorsichtig und mit Bedacht das Quad ohne zu kippen durchzubringen. War eine gute Lektion, denn einfach nur losbrettern ist auch mit einem Offroad Gerät nicht ratsam. Lektion gelernt! denn die Strecke bleibt weiterhin sehr herausfordernd für uns Anfänger. Mit Steilen aber Trockenem Gefälle bis zu Steigungen die ohne Gewichtsverlagerung nicht zu bewältigen wäre. Alles gut, jeder schaffte auch das. Danach kommt eine etwas einfachere Fahrt durch den Wald und durch ein Dorf. Die Strasse ist zwar breit und Flach, aber durch den Kiesigen Untergrund Rutschig.

Hier ein kleines Video auf dem wir zu Beginn durch den Urwald rund um die Chocohills Düsen

Die Chocolate Hills von unten

Kurz nach dem Dorf Tauchen dann auch schon die ersten Hügel auf. Es ist spannend, diese Szenerie einmal aus einer anderen Perspektiv zu sehen. Zwischen den Hügeln führen Strassen durch die du von oben nicht sehen kannst. Es gibt Landwirtschaft, vereinzelte Farmen tauchen auf und immer mal wieder der Steile anstieg eines Hügels. von unten ist fast nicht auszumachen, wo der Kegel Aufhört oder Beginnt. Der Ansatz der Kegel wird durch Büsche, Bäume und Palmen versteckt. Von oben ist diese Grenze viel eindeutiger auszumachen. Die im Sommer durch die Sonne braungebrannte Gras-Bewachsung der Hügel ist aus dieser Nähe klar erkennbar. Und so Fahren wir einige Minuten durch diese etwas unwirklich wirkende Landschaft.

Fotosession

Nach einer Weile stoppt unser Guide. Die Quads werden schön brav in einer Reihe am Strassenrand Parkiert. Auf der einen Strassenseite ist eine grosse freie Fläche. Dahinter befinden sich etwa 5 oder 6 Hügel. Das ist der Wendepunkt unserer Tour und gleichzeitig ein idealer Platz für eine kleine Fotosession. Der Guide bietet uns an, von uns ein paar Fotos zu machen. Leider hat die Kamera einen technischen Defekt, und viele Bilder sind dadurch verloren gegangen. Aber einige konnte ich Retten.

Schon mal auf einem Chokohügel gesessen?

Nach Hause

Der Heimweg führte leider auf der Recht Anspruchsloser Strasse zurück durch das vorher erwähnte Dorf. Trotzdem haben wir Jungs es uns nicht nehmen lassen, nochmals ein paar spontane Drivts hinzulegen. Die Quads machten einfach einen Heiden Spass, und nach fünf Minuten kann die jeder und jede problemlos fahren. Die Rückfahrt verging leider viel zu schnell. Zurück im Camp merkten wir, dass wir uns, ohne es zu bemerken ganz schön vollgesaut hatten. Die Quads haben zwar eine sehr gute Bodenhaftung, aber die Schutzbleche halten nur wenig vom herumfliegenden Dreck weg. entsprechend sahen wir dann auch aus als wir vom Quad stiegen.

Tipps

Unbedingt mehr als eine Stunde Buchen. Es lohnt sich und die Preise sind wirklich ok für das was geboten wird. Ich empfehle auch Single Quad zu fahren. Die Teile machen einfach Tierischen Spass und man ist sein eigener Herr im Gelände. Es werden auch Halbtagestouren oder Ganztagestouren angeboten. Das nächste Mal werde ich mir garantiert überlegen, so eine Tour zu machen. Es geht dann auch zu einem Wasserfall, mit Picknick usw.

Kleidung brauchst du keine spezielle. Aber etwas zum Wechseln danach wäre nicht schlecht. Unsere Tour war ganz schön Staubig und Schweisstreibend. Und so fühlten wir uns dan auch am Ende der Tour 😉 Ach ja, einen Speziellen Fahrausweis wird nicht benötigt. Leidiglich Kinder unter 14 Jahre sind nicht erlabt, auf einem Sigle Quad. Dann kannst du aber den Double-Quad nehmen, und trotzdem eine Menge Spass haben.

Preise:
Single Quads: 1 Stunde 900 Pesos
Double Quads: 1 Stunde 1500 Peso
Tagestouren hatte ich Preislich leider nicht auf dem Schirm. Aber du kannst dich bei Interesse ja direkt informieren über die Kontaktadresse unten. Würde mich freuen, wenn du mir genauere Infos zuschickst.

Kontakt:
Chocolate Hills ATV Rental
Phone: +63 (0) 939 13 25 88 7
Email:christianremorosa@ymail.com
Webseite
Facebook

 

Jetzt habe ich dich hoffentlich angefixt mit dem Abenteuer Quad! Ich weiss, es ist nicht die beste Art, die Natur zu erkunden. Und eigentlich bin ich wirklich sehr skeptisch gegenüber solchen Stickmaschinen. Aber zu Fuss kommt man nur einen Bruchteil der Stecke und sieht entsprechen weniger. Wie ist deine Meinung zum Quad-Fahren? hast du das bereits eine Quad-Tour gemacht und wie welche Erfahrungen hast du dabei gemacht?

 

Wir nehmen mit diesem Beitrag auch Teil an der Blogparade deine aktiv Reise von ms-welltravel.de

2 Gedanken zu “Chocolate Hills einmal anders erleben – ein Ausflug der anderen Art

Schreibe einen Kommentar

Send this to a friend