Blogparade – Urlaubsziele im neuen Jahr 2016

travel-destination-2016-titel-image

Florian von phototravellers.de hat zur Blogparade „Urlaubsziele im neuen Jahr 2016“ Aufgerufen.

Perfektes Timing, denn gerade stecken wir mitten in den Vorbereitungen. Wie bei uns üblich geht es in die Philippinen. Da die Kids inzwischen im Teenager Alter sind, sind es die grossen Schulferien im Sommer, die es uns ermöglichen, jedes Jahr für einige Wochen den 8to5 Alltag auszuklinken.

Eigentlich ist es so, dass wir uns schon am Ende der Jahres-Ferien wieder an die Planung für die nächsten machen. So war es auch diesmal. Kaum in Zürich gelandet im 2015,  haben wir schon für die Reise 2016 angefangen zu Planen. Diesmal ganz besonders. Denn wir haben 2016 vor, eine neue Route Schweiz Philippinen zu fliegen.

Und darum ist diese neue Route der erste Punkt, den wir diesmal sehr frühzeitig in Angriff nahmen. Bisher sind wir immer mit sogenannten Ethno oder Balikbayan Airlines geflogen. Die sog. Ethno oder Balikbayan Tarife können nur über berechtigte Agenturen Gebucht werden. Diese Tarife berechtigen für zusätzlich 10 Kg Gepäck pro Passagier (gilt nur für Personen, welche entweder den Philippinischen Pass haben oder mit einem Philippinischen Partner verheiratet sind) Mehr über Balikbayan auch in diesem Artikel.

Vorteile eines Balikbayan oder Ethno Tarifs:
– 10 Kg zusätzliches Freigepäck Kostenlos (Check in)
– Ticket Vergünstigungen (Nicht bei jeder Airline)
– 10Kg zusätzlich gilt mit einem Roundtrip Ticket auch für die Rückreise

Wir benötigen aber definitiv nie so viel Gepäck. Weder auf dem hin noch auf dem Rückflug. Leider sind diese Ethno Tarife nur für Flüge über Manila zu haben. Und Manila ist aus unserer Sicht zu vermeiden, wenn es irgendwie geht.

So haben wir für dieses Jahr 2016 den Fokus auf eine Landung im Clark Airport (CRK) gerichtet, um Manila zu Umgehen. In Angeles City befindet sich unser Zweit-Wohnsitz. Und der Clark Airport ist praktisch unser Wohnzimmer. So macht es wirklich Sinn, dort zu landen für unseren Urlaub 2016.

Kurz zu Angeles City: Angeles City ist der perfekte Ort für Trips ins Hinterland von Luzon. Banaue, Sagada, die Reisterassen, die höchste Stadt der Philippinen, Baguio und tausend andere Spots. Die Liste ist endlos. Vieles haben wir bereits abgehackt auf meiner Bucketlist.
Viele gute Unterkünfte in allen Preislagen, Reisebüros und eine generell gute Infrastrucktur für Reisede prädestinieren Angles City für einen Zwischenstopp für Reisen in den Norden. Oder auch als Basis für Trips in ganz Luzon.

clark-airport-luzon-philipppines

Einen Grossteil will ich noch unbedingt entdecken. Leider sind die Schulferien immer in der Regenzeit, das bedeutet, nicht alle Spots sind in dieser Zeit zu erreichen. Den Mt. Pinatubo zum Beispiel will ich schon länger machen. In der Regenzeit sind die Touren dahin aber nicht verfügbar. Die Regenfälle weichen die Hänge auf und „Landslides“, Springfluten oder Matsch machen diesen Ausflug unmöglich in dieser Zeit.

Aber es gibt so viel zu entdecken in den Philippinen, da sind solche „Unpässlichkeiten“ nicht weiter schlimm. Eine kleine Auswahl für 2016 die in die engere Auswahl kommt:

Baler an der Ostküste von Luzon und San Juan an der Westküste, Malapascua Island und der SM Seside Cebu City in den Visayas

Beide Spots, Baler und San Juan, sind auf Luzon und nicht weit weg von Angeles City. Da die Kids letztes Jahr viel Spass hatten beim Wellenreiten auf Siargao werden wir das 2016 wiederhohlen. Mal sehen, ob die Wellen hier im Norden auch so schön sind wie im Süden.

surf-in-siargao-island

 

Der neuen SM Seaside wurde erst kürzlich eröffnet. Leider haben wir dieses Imposante Gebäude nur von oben aus dem Flieger gesehen. Das soll sich 2016 ändern. Und ein paar Tage Beachlive in Malpascua Island kann sicher auch nicht schaden. Die Kids habe Interesse am Tauchen gemeldet. Mal sehen, ob Sie immer noch wollen, wenn der erste Treshure Shark um die Ecke kommt.

So, das war erstmal ein kleiner Ausblick für 2016. Wenn ihr näheres über die Ferien 2016 erfahren wollt folgt mir auf dem Pinterest Pin-Board „my footsteps 2016 in Philippines

4 Gedanken zu „Blogparade – Urlaubsziele im neuen Jahr 2016

    • Danke für dein Feedback, Florian.
      Irgendwann schaffen wir’s vielleicht auch woanders hin. Mal sehen was die Zeit so bringt.
      Alles liebe und viel Spass mit meinem Beitrag zu deiner Blogparade.
      Urs

Schreibe einen Kommentar

Send this to friend